• SCHNELL
  • SICHER
  • KOMPETENT
Inhaltsverzeichnis
  1. Medikamentöse Potenzmittel für Männer
    1. Verschreibungspflichtige Potenzpillen
    2. Andere rezeptpflichtige Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion
  2. Rezeptfreie Potenzmittel / Potenzfördernde Mittel
  3. Mechanische Erektionshilfen
    1. Gesundheitliche Risiken illegaler Anbieter

Auf dem Markt werden diverse Potenzmittel für den Mann angeboten. Wir zeigen Ihnen, welche verschiedenen Arten es gibt und welche davon für Sie geeignet sind.

Welche Potenzmittel gibt es?

  • Verschreibungspflichtige Potenzmittel
  • Rezeptfreie Potenzmittel / Potenzfördernde Mittel
  • Mechanische Erektionshilfen
  • Illegaler verkauf & gefälschte Medikamente
  • Potenzmittel mit Online-Rezept bestellen
Sildenafil (Viagra)
Sildenafil (Viagra)

Sildenafil ist ist ein Wirkstoff der PDE-5-Hemmer und wirs zur Behandlung von erektilen Dysfunktionen eingesetzt.

Avanafil
Avanafil

Avanafil ist ein Wirkstoff und wird zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt.

Tadalafil
Tadalafil

Cialis Generika enthalten den Wirkstoff Tadalafil, der als Mittel gegen Erektionsstörungen verwendet wird.

Yohimbin
Yohimbin

Lange wurde Yohimbin in der Medizin eingesetzt, um Erektionsstörungen zu behandeln. Yohimbin wirkt psychogen und kann Stress und Ängste abbauen.

Maca
Maca

Die Maca-Pflanze wird in Form der Knolle oder als Pulver als Nahrungsergänzungsmittel verkauft und gilt als gesundheitsförderlich. Ihr werden gerne aphrodisierende Wirkungen nachgesagt.

Natürliche Potenzmittel
Natürliche Potenzmittel

Neben kassischen Potenzmitteln gibt es einige Substanzen, denen eine potenzsteigernde Wirkung nachgesagt wird. Oftmals wirkt nur der sogenannte Placeboeffekt, doch existieren einige Mittel, denen eine potenzsteigernde Wirkung nachgesagt wird.

Erektionshilfen
Erektionshilfen

Etwa jeder fünfte mann in Deutschland an erektiler Dysfunktion. Betroffene können sich mit verschiedenen Möglichkeiten beschäftigen, um ihre Erektionsprobleme zu behandeln.

Arten & Ursachen von Erektionsproblemen
Arten & Ursachen von Erektionsproblemen

Neben der erektilen Dysfunktion gibt es noch einige andere Erektionsstörungen. Ein Überblick über Arten und Ursaschen verschiedener Erektionsprobleme

Potenz steigern
Potenz steigern

Erektionsprobleme können auf verschiedene Arten gelöst werden. Langristig auch ohne Medikamente, denn Männern können ihre Potenz gezielt steigern.

Zum Anfang

Quellen

  • Europäische Gesundheitsbehörde (EMA): European public assessment report (EPAR) for Spedra - avanafil. Auf: ema.europa.eu abgerufen am 17. Februar 2020.
  • Deutsche Apotheker Zeitung (DAZ): Erektile Dysfunktion - Neuer PDE5-Hemmer Avanafil Auf: deutsche-apotheker-zeitung.de abgerufen am 17. Februar 2020.
  • V. Hanchanale, I. Eardley: Alprostadil for the treatment of impotence. In: Expert Opinion on Pharmacotherapy. Band 15, Nr. 3, 2014, S. 421–428.
  • H. A. Feldman, I. Goldstein et al.: Impotence and its medical and psychosocial correlates: results of the Massachusetts Male Aging Study. In: The Journal of Urology. 1994, Band 151, Nr. 1, S. 54–61.
  • Stephen B. Levine: Erectile dysfunction: Why drug therapy isn’t always enough. In: Cleveland Clinic Journal of Medicine. (Cleve Clin J Med) März 2003, Band 70, Nr. 3, S. 241–246.
  • K. E. Hatzimouratidis, E. Wespe et al.: Guidelines on male sexual dysfunction: erectile dysfunction and premature ejaculation. In: European Urology. 2010, Band 57, Nr. 5, S. 804–814.