• SCHNELL
  • SICHER
  • KOMPETENT
Inhaltsverzeichniss
  1. Was ist ein Penisring?
  2. Wie funktioniert ein Penisring?
  3. Wie kann ein Penisring helfen, wenn auf natürliche Weise keine Erektion erreicht wird?
  4. Welche unterschiedlichen Penisringe gibt es?
  5. Welche Risiken birgt ein Penisring?
  6. Welche Alternativen gibt es?
  7. Was kann man tun, um seine Potenz möglichst lange zu erhalten?

Mindestens einer von zehn Männern hat gelegentlich Probleme, eine Erektion zu erlangen oder aufrechtzuerhalten. Hält dieser Zustand über mehrere Monate an, spricht man von einer erektilen Dysfunktion. Der Leidensdruck der Betroffenen ist hoch und kann sich negativ auf ihre partnerschaftlichen Beziehungen auswirken. Hinzu kommt oft ein Gefühl der Scham - ein Arztbesuch erscheint unangenehm und peinlich, so dass viele zunächst zu mechanischen Potenzhilfen greifen. Eine davon ist der Penisring.

Zum Anfang
Quellen

Quellenverzeichnis ansehen:

  • Yuan et al.: Vacuum therapy in erectile dysfunction--science and clinical evidence. Int J Impot Res. 2010 Jul-Aug;22(4):211-9.
  • Wu et al.: Penoscrotal entrapment: a safe, innovative technique for removing metal constricting devices. BMJ Case Rep. 2012 Sep 25;2012. pii: bcr2012006466.
  • Wylie et al.: The combination of penoscrotal rings and PDE5i's in the treatment of erectile dysfunction – the Sheffield PDE5i and ring duo technique. Two case reports. Sex. Relatsh. Ther. 21(2):209-215.