• SCHNELL
  • SICHER
  • KOMPETENT
Inhaltsverzeichnis
  1. Welchen Einfluss hat die Ernährung auf die Potenz?
  2. Kann man die Potenz mit Sport steigern?
  3. Welche Faktoren haben noch Einfluss auf die Potenz?
    1. Welchen Einfluss hat Masturbation?
  4. Wann sollten Erektionsstörungen medikamentös behandelt werden?
    1. Welche Medikamente helfen gegen Erektile Dysfunktion oder Impotenz?

Potenz ist ein Sammelbegrioff für die Zeugungs- und Erektionsfähigkeit des Mannes. Bis zu 50 % aller Männer leiden unter Erektionsstörungen, auch erektile Dysfunktion, wobei die Zahl der Betroffenen mit zunehmendem Alter stark ansteigt.

Häufige Ursachen für Probleme mit der Potenz:

  • Ungesunde Ernährung
  • Zu wenig Sport
  • Medikamente & Drogen
  • Psychische Probleme & Stress
Möchten Sie mit einem Arzt sprechen?

Ärztliche Einschätzung, Rezeptausstellung & Krankschreibung per Video- oder Telefon-Sprechstunde

Quellen:

  • Haensch et al.: Diagnostik und Therapie der erektilen Dysfunktion (S1-Leitlinie). Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN). Stand Mai 2018. Abgerufen am 22.08.2019.

  • May et al.: Erectile dysfunction, discrepancy between high prevalence and low utilization of treatment options: results from the 'Cottbus Survey' with 10 000 men. BJU Int. 2007 Nov;100(5):1110-5.

  • Hamdan et al.: Assessment of erectile dysfunction in diabetic patients. Int J Androl. 2009 Apr;32(2):176-85.

  • Esposito et al.: Dietary factors, Mediterranean diet and erectile dysfunction. J Sex Med. 2010 Jul;7(7):2338-45.

  • Dorey: Is smoking a cause of erectile dysfunction? A literature review. Br J Nurs. 2001 Apr 12-25;10(7):455-65.

  • Pourmand et al.: Do cigarette smokers with erectile dysfunction benefit from stopping?: a prospective study. BJU Int. 2004 Dec;94(9):1310-3.

  • Harte et al.: Association between smoking cessation and sexual health in men. BJU Int. 2012 Mar;109(6):888-96.

  • Skeldon et al.: Erectile Dysfunction and Undiagnosed Diabetes, Hypertension, and Hypercholesterolemia. Ann Fam Med. 2015 Jul-Aug;13(4):331-5.

  • La et al.: Diet and Men's Sexual Health. Sex Med Rev. 2018 Jan;6(1):54-68.

  • Maiorino et al.: Lifestyle modifications and erectile dysfunction: what can be expected? Asian J Androl. 2015 Jan-Feb;17(1):5-10.

  • Van Kampen et al.: Treatment of erectile dysfunction by perineal exercise, electromyographic biofeedback, and electrical stimulation. Phys Ther. 2003 Jun;83(6):536-43.

  • Silva et al.: Physical activity and exercise for erectile dysfunction: systematic review and meta-analysis. Br J Sports Med. 2017 Oct;51(19):1419-1424.

Zum Anfang
Potenzmittel
Potenzmittel

Auf dem Markt werden diverse Potenzmittel für den Mann angeboten. Wir zeigen Ihnen, welche verschiedenen Arten es gibt und welche davon für Sie geeignet sind.

Erektionshilfen
Erektionshilfen

Etwa jeder fünfte mann in Deutschland an erektiler Dysfunktion. Betroffene können sich mit verschiedenen Möglichkeiten beschäftigen, um ihre Erektionsprobleme zu behandeln.

Arten & Ursachen von Erektionsproblemen
Arten & Ursachen von Erektionsproblemen

Neben der erektilen Dysfunktion gibt es noch einige andere Erektionsstörungen. Ein Überblick über Arten und Ursaschen verschiedener Erektionsprobleme

Potenz steigern
Potenz steigern

Erektionsprobleme können auf verschiedene Arten gelöst werden. Langristig auch ohne Medikamente, denn Männern können ihre Potenz gezielt steigern.

Sildenafil (Viagra)
Sildenafil (Viagra)

Sildenafil (Viagra) rezeptfrei kaufen - geht das? Sildenafil ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der so genannten selektiven PDE-5-Hemmer, die unter anderem zur Behandlung von Erektionsstörungen eingenommen wird.

Sildenafil ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der so genannten selektiven PDE-5-Hemmer, die unter anderem zur Behandlung von Erektionsstörungen eingenommen wird. PDE-5-Hemmer sind die Medikamente der ersten Wahl zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion.
Avanafil (Spedra & Stendra)
Avanafil (Spedra & Stendra)

Avanafil wird unter dem Handelsnamen Spedra oder Stendra verkauft. Es wird in Tablettenform ca. 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen und wirkt zwischen 12 bis 34 Stunden.

Avanafil wird unter dem Handelsnamen Spedra oder Stendra verkauft. Es wird in Tablettenform ca. 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen und wirkt zwischen 12 bis 34 Stunden.
Kamagra Oral Jelly
Kamagra Oral Jelly

Kamagra Oral Jellies sollen Hilfe bei Erektionsschwierigkeiten darstellen. Es handelt sich um Arzneimittel in flüssiger Form, welche ihren Namen dem angenehmen Geschmack verdanken.

Kamagra Oral Jellies sollen Hilfe bei Erektionsschwierigkeiten darstellen. Es handelt sich um Arzneimittel in flüssiger Form, welche ihren Namen dem angenehmen Geschmack verdanken. In der EU ist das Medikament nicht zugelassen.
Natürliche Potenzmittel
Natürliche Potenzmittel

Es gibt einige natürliche Substanzen, denen eine potenzsteigernde Wirkung nachgesagt wird. Obwohl dies in vielen Fällen nur dem sogenannten Placeboeffekt zu verdanken ist.

Es gibt einige natürliche Substanzen, denen eine potenzsteigernde Wirkung nachgesagt wird. Obwohl dies in vielen Fällen nur dem sogenannten Placeboeffekt zu verdanken ist.