Kontaktloser COVID-19 Antikörpertest
Kontaktloser COVID-19 Antikörpertest

Testen Sie, ob Sie bereits Corona hatten

  • Bequem von zuhause
  • Einfache und sichere Durchführung
  • Analyse durch zertifiziertes Labor
1. Termin vereinbaren
1. Termin vereinbaren

Buchen Sie via Online-Formular einen Termin in der Telefon- oder Videosprechstunde. Geben Sie den Betreff "Antikörpertest" an.

2. Arztgespräch
2. Arztgespräch

Einer unserer Ärzte ruft Sie zum vereinbarten Termin an / nimmt an der Video-Sprechstunde teil, bespricht das weitere Vorgehen und ob ein Antikörpertest für Sie infrage kommt.

3. Testset
3. Testset

Nach Bestätigung erhalten Sie ein Testset nach Hause geschickt. Führen Sie die Probenentnahme nach Anleitung durch und schicken Sie die Probe mit der vorfrankierten Versandtasche ins Labor.

4. Auswertung
4. Auswertung

Sie erhalten Ihr Ergebnis innerhalb von 2 bis 4 Werktagen nach Eingang der Probe im Labor von Ihrem Arzt.

Wie sieht das Testset aus?

Häufig gestellte Fragen

Erfahren Sie noch mehr über den Antikörpertest

Fernarzt bietet seinen Service für Antikörpertests kostenfrei an. Die Analyse im Labor und die Online-Sprechstunde sind medizinische Leistungen und richten sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Gesetzlich Versicherte müssen die Kosten selbst tragen, da gesetzliche Krankenkassen diese Form der telemedizinschen Betreuung noch nicht erstatten. Wir empfehlen privatversicherten Patienten, die Möglichkeit einer Erstattung mit ihrem Versicherer zu klären. Fernarzt arbeitet gemeinsam mit Krankenversicherungen und Politik an einer bundesweiten Lösung, die durch alle Krankenkassen erstattet wird.

Insgesamt kostet der Antikörpertest 64,57 Euro. Das spaltet sich wie folgt auf:

Leistung Preis
Video-Sprechstunde 20,11 Euro*
Laboranalyse (IgM und IgG) 38,86 Euro
Versand 5,60 Euro
Insgesamt 64,57 Euro


Sie erhalten zwei Rechnungen: eine vom Arzt/Ärztin für die Online-Sprechstunde mit 20,11€ und eine vom Labor für die Analyse und Versand mit 44,46€.

*Die Kosten der Sprechstunde werden, wie auch beim Arzt vor Ort, nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet. Je nach Länge und Zeitpunkt des Gesprächs (z.B. am Wochenende) können Zuschläge anfallen.

Das Testset wird Ihnen innerhalb von ein bis zwei Werktagen nach dem Arztgespräch nach Hause geliefert. Die Blutentnahme dauert nur wenige Minuten. Nach ca. 60 Minuten ist das Blut getrocknet und wird zusammen mit dem unterschriebenen Laborschein in der Versandtasche zurück ans Labor gesendet. Nach Eingang im Labor erhalten Sie das Ergebnis innerhalb von zwei bis vier Werktagen von Ihrem Arzt.

Der eingesetzte Enzymimmuntest (ELISA) ist CE und FDA zertifiziert und wird im Labor analysiert. Die Sensitivität im Nachweis von IgG-Antikörpern gegen COVID-19 wird vom Hersteller mit 99 Prozent angegeben. Damit zählt das eingesetzte Testverfahren zu den sichersten, um eine vergangene COVID-19 Infektion und Antikörper nachzuweisen und ist den verfügbaren Schnelltests deutlich überlegen. Eine hundertprozentige Genauigkeit ist medizinisch nicht möglich. In seltenen Fällen kann es zu einem falsch positiven Ergebnis (positives Testergebnis auf Antikörper, Patient hatte das Virus aber noch nicht) oder einem falsch negativen Ergebnis (negatives Testergebnis auf Antikörper, Patient hatte das Virus aber bereits und evtl. keine Antikörper gebildet) kommen. Ein Arztgespräch vor der Testdurchführung und Interpretation des Ergebnisses durch einen Arzt/Ärztin ist daher unerlässlich.