Erhöhte Temperatur wird mit einem Thermometer gemessen
  1. Ab wann habe ich Fieber?
  2. Wie entsteht Fieber?
  3. Ursachen für Fieber: Entzündungen, Infekte und gestörte Immunabwehr
  4. Fieber ist das bekannteste Symptom einer Infektion
  5. Muss ich bei Fieber sofort zum Arzt?
  6. Das Mysterium der Wadenwickel
Erhöhte Temperatur wird mit einem Thermometer gemessen

Fieber bezeichnet allgemein das Ansteigen der Körpertemperatur auf >38°C. Fieber ist eines der Kardinalzeichen für eine Entzündungsreaktion im Körper und deshalb von enormer Bedeutung für die Diagnostik.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • Fieber bezeichnet eine Körpertemperatur >38°C.
  • Es ist ein Kardinalzeichen für eine Entzündung.
  • Fieber ist eine Immunreaktion des Körpers zur Bekämpfung der Erreger.
  • Man unterscheidet verschiedene Fieberstufen: Fieber, hohes Fieber und extrem hohes Fieber.
  • Ab hohem Fieber >39°C ist ein Arztbesuch extrem ratsam, vor allem wenn es sich durch Fiebersenkende Mittel nicht senken lässt.
  • Hohes Fieber >40°C muss in jedem Fall sofort ärztlich abgeklärt und behandelt werden.
  • Wadenwickel können zur Fiebersenkung genutzt werden, aber nur wenn der Patient nicht friert/fröstelt oder kalte Extremitäten hat.

Ab wann habe ich Fieber?

bildliche Darstellung
<p>Lungenentzündung</p>

Lungenentzündung

Entzünden sie sich die Lungenbläschen oder das -gewebe, entsteht Lungenentzündung. Sie zeigt die typischen Symptome: Fieber, produktiver Husten und eine schwere oder auch schmerzhafte Atmung.

<p>Grippe / Influenza</p>

Grippe / Influenza

Eine Grippe, auch Influenza genannt, betrifft je nach Saison 5 - 20 Prozent der Bevölkerung. Symptome können bereits zwei Stunden nach Ansteckung auftreten.

<p>Erkältung / Grippaler Infekt</p>

Erkältung / Grippaler Infekt

Eine Erkältung, auch Grippaler Infekt, tritt häufig in kalten Jahreszeiten mit schleichenden Symptomen auf.

Ab wann ist Fieber gefährlich?

38, 39 ... Arzt?
38, 39 ... Arzt?

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Fieber hoch ist oder steigt, sollten Sie mit eine Arzt sprechen. Vereinbaren Sie bei uns online einen Termin für die Video- und Telefonsprechstunde.

<p>Bronchitis</p>

Bronchitis

Eine Bronchitis wird meist durch Viren ausgelöst und beschreibt die Entzündung der Schleimhaut der Bronchien.

<p>Coronavirus</p>

Coronavirus

Das Coronavirus ist ein neuartiges Grippevirus, das auch den Namen SARS-CoV-2 trägt. Damit wird klar, dass es nicht nur “das eine” Coronavirus gibt, sondern viele verschiedene.

<p>Halsschmerzen</p>

Halsschmerzen

Halsschmerzen bezeichnen einen Schmerz im Rachen- und Halsbereich. Sie werden oft durch eine Infektion ausgelöst und unterscheiden sich in Dauer und Schmerzintensität.

Quellen

  • Dr. med. Osthoff, C. (23.04.2019), Fieber - Was das Symptom bedeutet, Apotheken Umschau, unter https://www.apotheken-umschau.de/Fieber [abgerufen am 25.02.2020]
  • Amboss (08.01.2020), Fieber und Entzündungsreaktionen, unter https://www.amboss.com/de/library#xid=j50_Pg&anker=Z774f4801132e2e3787a31bd9c711604d [abgerufen am 25.02.2020]
  • Dr. med. Schneck, D. (06.12.2016), Wadenwickel richtig anwenden: So geht’s, Apotheken Umschau, unter https://www.apotheken-umschau.de/Wadenwickel [abgerufen am 25.02.2020]
Zum Anfang