Chlamydien - das sind die Symptome

Chlamydien sind die am häufigsten vorkommende sexuell übertragbare Krankheit. Sie werden zuweilen als die "stille Krankheit" bezeichnet, da die Symptome einer Chlamydien-Infektion (Chlamydiose) oft nicht direkt erkennbar sind oder häufig ganz fehlen.

Es ist davon auszugehen, dass die Hälfte der männlichen Infizierten und rund 70 Prozent der erkrankten Frauen symptomfrei sind, was zu einer raschen Ausbreitung in der Bevölkerung beiträgt.

Die Chlamydienbakterien dringen über die Schleimhäute des Organismus ein, zum Beispiel im Bereich der Geschlechtsorgane und der Harnwege, des Analbereichs, des Rachens, aber auch der Atemwege und der Augen.

Die häufigste Übertragungsursache der Krankheit ist ungeschützter Geschlechtsverkehr. Da es sich bei den Erregern, den Chlamydiaceae, um Bakterien handelt, muss die Chlamydiose in der Regel mit verschreibungspflichtigen Antibiotika behandelt werden.

Chlamydien-Mediamente

Azithromycin HEXAL 500 mg Filmtabletten Verpackung Vorderseite
Azithromycin HEXAL 500 mg Filmtabletten

ab 15,66 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen
Doxycyclin 1 A Pharma Tabletten Verpackung Vorderseite
Doxycyclin 1 A Pharma Tabletten

ab 11,85 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen