Schmerzen
Schmerzen

Das Wichtigste zu verschiedenen Schmerzarten

Schmerz wird als körperliche Empfindung definiert. Ausgelöst durch eine Krankheit, Verletzung oder seelische Bedrückung kann Schmerz in Dauer, Intensität und Art stark variieren.

Schmerz entsteht in mehreren Schritten durch die sogenannte Nozizeption, der Wahrnehmung von Reizen. Die Nozizeptoren (bestimmte Schmerzsensoren) nehmen beispielsweise am Arm einen Schmerzreiz wahr, weil sich jemand den Ellenbogen gestoßen hat. Daraufhin empfindet die Person aber noch nicht den eigentlichen Schmerz. Dazu muss der Reiz über bestimmte Nervenfasern an das Gehirn weitergeleitet werden, wo dann die Schmerzempfindung entsteht. Sie liegen vor allem unter der Haut, aber sind generell über den ganzen Körper verteilt und reagieren auf chemische, thermische und mechanische Einflüsse.

Somatisch” betrifft das nicht kontrollierbare Nervensystem des Körpers. Somatische Schmerzen werden in Tiefen- und Oberflächenschmerz unterschieden. Der Tiefenschmerz rührt von den Knochen, Muskeln, Gelenken und Bindegewebe her. Wohingegen der Oberflächenschmerz meist in der Haut und Schleimhaut entsteht. Ein Beispiel dafür wäre ein Hautreizung durch eine Entzündung oder Verletzung.

Kopfschmerzen
Kopfschmerzen

Deutschlandweit sind etwa 7% der Männer und 13% der Frauen von Kopfschmerzen betroffen und viele davon leider noch unter Migräneattacken.

Rückenschmerzen
Rückenschmerzen

Rückenschmerzen erstrecken sich odtmals vom Halsbereich bis herunter zum Steißbein. Sie werden in spezifische und nicht-spezifische unterteilt.

Halsschmerzen
Halsschmerzen

Halsschmerzen bezeichnen einen Schmerz im Rachen- und Halsbereich. Sie werden oft durch eine Infektion ausgelöst und unterscheiden sich in Dauer und Schmerzintensität.

Ohrenschmerzen
Ohrenschmerzen

Ohrenschmerzen können zahlreiche Ursachen haben, die aber nicht zwingend im Ohr lokalisiert sind. Bei allen Arten von Ohrenschmerzen sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Magenschmerzen
Magenschmerzen

Magenschmerzen zeigen sich durch (starke) Schmerzen im linken Oberbauch und können durch verschiedenste Ursachen entstehen: Von einer großen Mahlzeit bis zu einem Magengeschwür.

Quellen

  • Dr. Müller-Gesser, Ralph (20.06.2016). Krank vor Schmerz, Apothekenumschau, unter https://www.apotheken-umschau.de/Schmerz [abgerufen am 17.02.2020]
  • Amboss (15.01.2020). Nozizeptives System, unter https://www.amboss.com/de/library#xid=Do01VS&anker=Z0b39775c350d7de057188b202ebdb919 [abgerufen am 17.02.2020]
  • https://www.internisten-im-netz.de/krankheiten/schmerzen/schmerzformen.html
  • Behrends, J., Bischofberger, J., et al.: Duale Reihe Physiologie. 3. Auflage. Thieme 2016.
  • Sandkühler: Schmerzgedächtnis: Entstehung, Vermeidung und Löschung. In: Deutsches Ärzteblatt. Band 98, Nummer 42, 2001.
  • Bernateck, M., Karst, M., et al.: Schmerzmedizin - 1000 Fragen. 2. Auflage. Thieme 2017.
  • Gallacchi, Pilger: Schmerzkompendium - Schmerzen verstehen und behandeln. 2. Auflage. Thieme 2005.
  • Amboss (06.11.2019), Schmerztherapie, unter https://www.amboss.com/de/library#xid=xN0EWg&anker=Za1b162f1c01d0d84be3f7582e4843344 [abgerufen am 27.02.2020]
  • Corves, A. (01.09.2011), Wenn die fehlende Hand schmerzt, Das Gehirn, unter https://www.dasgehirn.info/wahrnehmen/fuehlen/wenn-die-fehlende-hand-schmerzt [abgerufen am 27.02.2020]
  • Paradisi Redaktion, Medizinredakteure und Journalisten (14.02.2020), Unterschiedliche Empfindungsweisen von Schmerzen: stechend, brennend, klopfend und Co., Paradisi, unter http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Symptome/Schmerzen/Artikel/22357.php [abgerufen am 27.02.2020]