Kupferspirale auf einer Hand liegend

Was ist eine Kupferspirale?

Eine Kupferspirale ist ein Verhütungsmittel, das in der Gebärmutter (Uterus) platziert wird. Im Gegensatz zur Hormonspirale verhindert sie eine Schwangerschaft ohne Abgabe von Hormonen. Sie trägt aufgrund ihrer Lage auch den Namen intrauterine Kontrazeption (intrauterin: im Uterus) oder IUP für Intrauterinpessar.

Termin vereinbaren

Folgerezept vom Frauenarzt

Wenn Sie ein Folgerezept von Ihrem Frauenarzt benötigen, können Sie Ihr Medikament ganz einfach per Fragebogen bei Fernarzt beantragen. Ein Arzt/Ärztin wertet Ihre Antworten aus und verschreibt Ihnen, wenn passend, das Medikament.

Alle Schnellrezepte

Verhütungsmittel | Bakterielle Vaginose | Blasenentzündung | Hormonersatz Wechseljahre | Chlamydien | Genitalwarzen | Genitalherpes

Online Arzt-Sprechstunde
bildliche Darstellung

Haben Sie Beschwerden benötigen ein Rezept, eine Krankschreibung oder möchten Sie ärztlichen Rat in Anspruch nehmen? Buchen Sie einen Termin mit unseren Fernärzten. In der online Sprechstunde per Telefon oder Video-Call stehen wir Ihnen zur Seite.

FAQs

Gesetzliche Krankenkassen tragen die Kosten für Verhütungsmittel nur bis zum Ende des 22. Lebensjahres. Sollte die Kupferspirale davor eingesetzt werden, trägt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten dafür. Sollte die Kupferspirale danach eingesetzt werden, fallen je nach Präparat Kosten zwischen 120 und 300 Euro für Beratung, Untersuchung und Einlegen an. Die erste Lagekontrolle mit Ultraschall nach dem Einsetzen der Spirale ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Weitere Lagekontrollen mittels Ultraschall müssen selbst bezahlt werden und belaufen sich auf jeweils um die 40 Euro. Dies gilt auch für Lagekontrollen von Kupferspiralen nach Vollendung des 22. Lebensjahres.

Mögliche Nebenwirkungen der Kupferspirale beinhalten eine verstärkte und/oder schmerzhaftere Regelblutung, Infektionen, eine inkorrekte Lage oder Ausstoßung der Spirale. Im Rahmen der Einlage kann es zu einem Einriss der Gebärmutter oder des Gebärmutterhalses kommen. Als nicht-hormonelles Verhütungsmittel treten auch keine hormonellen Nebenwirkungen wie Akne, Gewichtsschwankungen oder Thrombosen auf.

Die Abwägung, ob ein IUP mit oder ohne hormonelle Wirkung besser geeignet ist, ist eine individuelle Entscheidung. Beide bieten einen jahrelangen Verhütungsschutz und sind von der Anwendung ähnlich. Sollten Kontraindikationen gegen eine hormonelle Verhütung vorliegen, so ist die Kupferspirale geeigneter. Während bei der Kupferspirale die Regelblutungen unangenehmer und länger werden können, bleiben diese unter der Hormonspirale oft aus.

Die Kupferspirale bietet direkt nach Einlage einen Verhütungsschutz. Identisch dazu ist sofort nach Entfernung der Kupferspirale eine Schwangerschaft möglich. Sollte die Kupferspirale nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr platziert werden, um eine Schwangerschaft zu verhindern, muss dies innerhalb von 72 bis 120 Stunden geschehen.

Quellen

  • Amboss (17.12.2020). Nicht-hormonelle Kontrazeption, unter: https://next.amboss.com/de/article/Ck0qJT#nDX7UZ0 [abgerufen am 22.12.2020]
  • Magret Heider (2014). SPIRALE Verhütungsmethoden in pro familia Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V. Bundesverband, unter: https://www.profamilia.de/fileadmin/publikationen/Reihe_Verhuetungsmethoden/spirale.pdf [abgerufen am 22.12.2020]
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (26.07.2019). Die Spirale (Kupferspirale) in familienplanung.de, unter: https://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungsmethoden/kupferspirale/#c639[abgerufen am 22.12.2020]
  • Mayo Clinic (04.02.2019). Copper IUD (ParaGard). Unter: https://www.mayoclinic.org/tests-procedures/paragard/about/pac-20391270 [abgerufen am 22.12.2020]
  • National Health Services (22.02.2018). Intrauterine Device in your contraception guide, unter: https://www.nhs.uk/conditions/contraception/iud-coil/ [abgerufen am 22.12.2020]
  • Cupraluna® Omega Cu 375 (Dezember 2015). Gebrauchsanweisung, unter: https://www.medikamente-per-klick.de/images/products/medikamenteperklick/beipackzettel/10519217.pdf [abgerufen am 22.12.2020]
Zum Anfang
bildliche Darstellung
Bequem von zu Hause

Sprechen Sie mit einem Arzt, wann und wie es Ihnen passt