Blasenentzündung Diagnose
  1. Die Untersuchung beim Arzt
  2. Diagnostische Tests
Blasenentzündung Diagnose

Blasenentzündungen (auch Zystitis genannt) sind vor allem unter Frauen eine sehr häufige Erkrankungen. Etwa 10 % aller Frauen leiden zumindest einmal pro Jahr an der Infektion. Männer sind deutlich seltener betroffen.


ICD-Code für Blasenentzündung: N30


Typische Symptome einer Blasenentzündung sind Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen, häufiger Harndrang trotz geringer Urinmengen und Unterleibsschmerzen. Um eine Blasenentzündung schnell und richtig zu behandeln, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • Die Beschwerden der Blasenentzündung sind meist sehr charakteristisch und leiten den Arzt in die richtige Richtung.
  • Bei unkomplizierten Blasenentzündungen sind außer einer Untersuchung des Urins mittels Teststreifen üblicherweise keiner weiteren diagnostischen Tests notwendig.
  • Komplizierte Blasenentzündungen z. B. bei Männern müssen häufig umfangreicher untersucht werden. Zu den Tests gehört z. B. eine Analyse der Urinkultur und ein Ultraschall.
Benötigen Sie ärztlichen Rat?
Benötigen Sie ärztlichen Rat?

Gerade chronische Blasenentzündungen sollte man ernst nehmen. Sprechen Sie mit einem unserer approbierten Ärzte darüber per Telefon oder Video. Diese können Rat erteilen, eine Einschätzung vornehmen, sowie Rezepte und Krankschreibungen ausstellen.

Quellen

  • Epidemiologie, Diagnostik, Therapie, Prävention und Management unkomplizierter, bakterieller, ambulant erworbener Harnwegsinfektionen bei erwachsenen Patienten (S3-Leitlinie). Deutsche Gesellschaft für Urologie. Stand April 2017.
  • Herold: Innere Medizin 2017. Gerd Herold Verlag. 01. Oktober 2016.
  • Ärzteblatt: https://www.aerzteblatt.de/archiv/75307/Diagnose-des-Harnwegsinfekts. Abgerufen am 25.10.2019.
<p>Nierenbeckenentzündung</p>

Nierenbeckenentzündung

Bei einer Nierenbeckenentzündung (Pyelonephritis) handelt es sich um eine meist bakterielle Infektion des Nierenbeckens. In der Regel geht der Entzündung eine nicht behandelte Infektion der Harnwege, zum Beispiel eine Blasenentzündung, voraus.

<p>Hausmittel gegen Blasenentzündung</p>

Hausmittel gegen Blasenentzündung

Bei einer Blasenentzündung können natürliche Mittel insbesondere präventiv helfen oder auch ergänzend zu einer medikamentösen Behandlung während des Krankheitsverlaufs angewandt werden.

<p>Blasenentzündungen beim Mann</p>

Blasenentzündungen beim Mann

Eine Blasenentzündung ist zwar als klassisches Frauenleiden bekannt, kann aber auch Männer treffen. Beim Mann birgt die Krankheit dann sogar meist noch mehr Risiken.

Zum Anfang