Inhaltsverzeichniss
  1. Der typische Verlauf und die Dauer der Zystitis
    1. Wie wirken sich Hausmittel auf die Dauer der Infektion aus?
  2. Die typischen Symptome einer Blasenentzündung
  3. Quellen
  4. Über Fernarzt

Viele haben schon einmal unter einer Blasenentzündung (auch Zystitis genannt) gelitten.

Vor allem Frauen kennen die Erkrankung und ihre Symptome, da sie in Regel häufiger betroffen sind als Männer. Ihre Harnröhre ist um einiges kürzer, so dass Bakterien und Viren schneller in die Blase gelangen können.

Die Dauer einer Blasenentzündung ist von vielen Faktoren wie z. B. der verabreichten Therapie abhängig.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • Sollten Hausmittel innerhalb 1 Tages keine Besserung der Symptome erzielen sollte eine Behandlung durch einen Arzt erfolgen.
  • Blasenentzündungen werden in der Regel mit Antibiotika behandelt.
  • Die Symptome klingen üblicherweise 1 bis 3 Tage nach Beginn der Therapie ab.
  • Unbehandelt kann die Infektion länger dauern und sich zu einer chronischen Zystitis entwickeln.

Medikamente gegen Blasenentzündungen

Monuril 3000 mg Granulat Verpackung Vorderseite
Monuril 3000 mg Granulat

ab 18,27 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen

Quellen

Zum Anfang