• SCHNELL
  • SICHER
  • KOMPETENT
Inhaltsverzeichniss
  1. Wie entsteht eine Dauererektion?
  2. Ursachen einer Dauererektion
  3. Dauererektion als Symptom innerer Erkrankungen
  4. Die Behandlung von Priapismus
  5. Mögliche Komplikationen bei ausbleibender Behandlung

Priapismus ist der medizinische Fachbegriff für eine Dauererektion des Penis, die länger als zwei Stunden andauert. Mit Lustgefühlen hat dies wenig zu tun - stattdessen klagen die Betroffenen typischerweise über starke Schmerzen, die durch das Anschwellen der Schwellkörper des Penis verursacht werden.

Diese eher seltene Erektionsstörung kann grundsätzlich alle Altersgruppen betreffen. Auslöser können bestimmte Medikamente, Drogen, aber auch Erkrankungen des Bluts sein. Da ein Priapismus unbehandelt zu Erektionsproblemen führen kann, sollte unverzüglich ein Notarzt aufgesucht und eine Behandlung eingeleitet werden.

Zum Anfang