• SCHNELL
  • SICHER
  • KOMPETENT
bildliche Darstellung
Inhaltsverzeichnis
  1. Überblick: Arten & Ursachen
  2. Wie entsteht Asthma bronchiale?
  3. Mehr über Asthma erfahren
  4. Belastungsasthma
  5. Schmerzmittel-induziertes Asthma
  6. Sodbrennen-assoziiertes Asthma
  7. Asthma cardiale

Wird von Asthma gesprochen, ist damit meist Asthma bronchiale gemeint. Diese chronische Erkrankung der Atemwege (auch Bronchien genannt) kommt vor allem bei Kindern häufig vor und ist durch eine Überempfindlichkeit und vorübergehende Verengung der Atemwege gekennzeichnet.Diese äußern sich bei den meisten Patienten durch einen Räusperzwang, Kurzatmigkeit und chronischen Husten bis zur Luftnot.

Bestimmte Reize können Asthmaanfälle provozieren, die oft mit ausgeprägter Luftnot und Erstickungsangst einhergehen. Im Folgenden sollen die verschiedenen Formen des Asthmas und die Ursachen der Entstehung der typischen Asthma-Symptome erklärt werden.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • Die unterschiedlichen Asthma-Arten unterscheiden sich hauptsächlich darin, wodurch die typischen Beschwerden ausgelöst werden.
  • Allen Asthma-Erkrankungen liegt eine Überempfindlichkeit der Atemwege zugrunde, die vorübergehend dazu führen kann, dass sich die Bronchien verengen.
  • Die häufigste Form, das Asthma bronchiale, steht in Zusammenhang mit anderen allergischen Erkrankungen und der Exposition gegenüber Luftverschmutzung.
Alles über Asthma
Alles über Asthma

Asthma ist eine chronisch entzündliche Erkrankung der Atemwege und sehr weit verbreitet. Es kommt anfallsartig zu einem Gefühl der Bedrückung im Brustbereich.

Asthma und Sport
Asthma und Sport

Hohe Belastung kann Asthmaanfälle auslösen. Gezieltes Training und Sport kann aber hhelfen die Erkrankung in den Griff zu kriegen und im Alltag mit Asthma entlasten.

Diagnose: Asthma
Diagnose: Asthma

Asthma sollte immer von einem Arzt und nicht per selbstdiagnose bestimmt werden. Neben dem Arztgespräch und der Analyse der Symptome zählen zur Diagnose auch eine Reihe an Tests um die Lungenfunktion zu Testen und herauszufinden, wodurch die Asthma-Anfälle verursacht werden.

Möchten Sie mit einem Arzt sprechen?
Möchten Sie mit einem Arzt sprechen?

Ärztliche Einschätzung, Rezeptausstellung & Krankschreibung per Video- oder Telefon-Sprechstunde

Asthma Symptome erkennen und handeln
Asthma Symptome erkennen und handeln

Rund 7 % der erwachsenen Deutschen sind von Asthma betroffen. Anfälle kündigen sich in der Regel bereits vorab über Symptome an.

Allergisches Asthma
Allergisches Asthma

Allergisches Asthma wird auch als Asthma bronchiale bezeichnet.

Ist Asthma heilbar?
Ist Asthma heilbar?

Asthma ist bisher nicht heilbar, aber gut zu behandeln.

  • Nationale Versorgungsleitlinie, Asthma, Langfassung. Bundesärztekammer (BÄK), Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF). 3. Auflage, 2018.
  • Herold et al.: Innere Medizin 2019. Gerd Herold Verlag. 01. Oktober 2018.
  • Ärzteblatt: https://www.aerzteblatt.de/archiv/195371/ASS-Intoleranz-Syndrom-Aktuelle-Optionen-der-Therapie. Abgerufen am 05.11.2019.
  • Ärzteblatt: https://www.aerzteblatt.de/archiv/39498/Refluxassoziierte-Atemwegserkrankungen-Aus-der-Sicht-von-Gastroenterologie-HNO-und-Pneumologie. Abgerufen am 05.11.2019.
  • Ärzteblatt: https://www.aerzteblatt.de/archiv/1385/Trainingsberatung-fuer-Sporttreibende. Abgerufen am 05.11.2019.
Zum Anfang