Wie werden Feigwarzen übertragen?

Feigwarzen sind die häufigste durch Viren ausgelöste Geschlechtskrankheit.

Auch wenn, wie bei den meisten sexuell übertragbaren Krankheiten, ungeschützter Geschlechtsverkehr die häufigste Übertragungsursache ist, gibt es auch andere Ansteckungswege.

Da die Humane Papillomaviren (HPV), die für Genitalwarzen verantwortlich sind, auch die Arealen um die Genitalien infizieren können, reicht häufig bereits Hautkontakt mit dem betroffenen Bereich.

Betroffen von Genitalwarzen sind besonders junge und sexuell aktive Menschen, die häufig wechselnde Sexualpartner haben.

Medikamente gegen Feigwarzen

Condylox 0,5 % Lösung Verpackung Vorderseite
Condylox 0,5 % Lösung

ab 38,98 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen
Aldara 5 % Creme Verpackung Vorderseite
Aldara 5 % Creme

ab 104,21 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen
Wartec Creme 0,15% Verpackung Vorderseite
Wartec Creme 0,15%

ab 48,79 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen