Testosteron
  1. Wie wirken 5-alpha-Reduktasehemmer?
  2. Welche 5-alpha-Reduktasehemmer gibt es?
  3. Welche Nebenwirkungen können auftreten?
  4. Kontraindikationen – Wer/wann sollte man auf diese Medikamente verzichten?
Testosteron

5-alpha-Reduktasehemmer sind Arzneimittel, die vor allem bei einer Vergrößerung der Prostata sowie bei Haarausfall eingesetzt werden. Der Name kommt daher, dass sie ein bestimmtes Enzym namens 5-alpha-Reduktase hemmen, welches normalerweise die Aufgabe hat, Testosteron in Dihydrotestosteron umzuwandeln. Dihydrotestosteron hat vielfältige Wirkungen im Körper und kann unter bestimmten Umständen zu einer Vergrößerung der Prostata und/oder zu vermehrtem Haarausfall führen.

Die Wirkung 5-alpha-Reduktasehemmer ist durch Studien gut belegt. Nicht alle Wirkstoffe der Gruppe sind allerdings sowohl für die Behandlung von Haarausfall als auch Prostatavergrößerungen zugelassen.

Aufgrund der möglichen Nebenwirkungen sind die meisten 5-alpha-Reduktasehemmer verschreibungspflichtig und dürfen daher nur gegen Vorlage eines Rezepts von Apotheken abgegeben werden.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • 5-alpha-Reduktasehemmer wirken nur bei androgenetischer Alopezie (Hormonell Bedingtem Haarausfall) und nicht bei anderen Formen des Haarausfalls.
  • Sie hemmen die Umwandlung von Testosteron zu Dihydrotestosteron, welches den Haarzyklus beeinflussen kann.
  • 5-alpha-Reduktasehemmer wie Finasterid sind rezeptpflichtig und dürfen nur von Apotheken abgegeben werden.

Quellen

  • M. Freissmuth, S. Offermanns, S. Böhm: Pharmakologie & Toxikologie, Springer Medizin Verlag Heidelberg, 2012, S. 564 und 568
  • Andriole u.a. 2004 ANDRIOLE, G. ; BRUCHOVSKY, N. ; CHUNG, L. W. ; MATSUMOTO, A. M. ; RITTMASTER, R. ; ROEHRBORN, C. ; RUSSELL, D. ; TINDALL, D.: Dihydrotestosterone and the prostate: the scientific rationale for 5alpha-reductase inhibitors in the treatment of benign prostatic hyperplasia.
  • In: J Urol; 172 (2004), Nr. 4 Pt 1, S. 1399–403
  • https://flexikon.doccheck.com/de/Androgenetische_Alopezie, 06.03.19
  • Kiguradze T et al.: Persistent erectile dysfunction in men exposed to the 5α-reductase inhibitors, finasteride, or dutasteride, PeerJ March 9, 2017
  • Androgenetische Alopezie: Langzeiteffekt für Finasterid belegt; Deutsche Apotheker Zeitung, Nr. 49, S. 56, 03.12.2000
  • https://www.amboss.com/de/library#xid=zo0reS, 06.03.19
  • https://flexikon.doccheck.com/de/5-Alpha-Reduktasehemmer, 06.03.19
  • Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft: Evidenzbasierte S3-Leitlinie zur Behandlung der Androgenetischen Alopezie bei Frauen und Männern http://www.medizinfo.de/pressemitteilungen/23.04.2012/Auszug%20S3-Leitlinie.pdf
Zum Anfang