• SCHNELL
  • SICHER
  • KOMPETENT
Inhaltsverzeichnis
  1. Verbreitung der Chlamydieninfektion
  2. Folgen einer unbehandelten Chlamydiose
  3. Typische Symptome der Chlamydieninfektion bei Männern
  4. Tests für Männer - gezielt gegen Chlamydien vorgehen
    1. Verfahren um auf Chlamydien zu testen
  5. Therapie - Antibiotika helfen
  6. Quellen

Die Chlamydieninfektion (auch Chlamydiose genannt) ist die am häufigsten vorkommende sexuell übertragbare Krankheit in Deutschland. Ein Grund für die schnelle Verbreitung der Erreger ist, dass die Erkrankung in vielen Fällen symptomfrei verläuft und so unbehandelt bleibt.

Da das Screening auf eine Chlamydieninfektion Teil der Schwangerschaftsvorsorge ist, werden Chlamydien häufig vor allem mit dem weiblichen Geschlecht in Verbindung gebracht.

Was vielen nicht bewusst ist: Auch Männer können betroffen sein und ohne Therapie dauerhafte Komplikationen wie Unfruchtbarkeit davontragen.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • Chlamydien-Tests können mit Urinuntersuchungen, Abstrichen und Bluttests durchgeführt werden
  • Urintests können mit Heimtests auch ohne Arztbesuch durchgeführt werden.
  • Rund 8 Wochen nach einer Chlamydienbehandlung sollte ein erneuter Test durchgeführt werden um den Erfolg der Behandlung zu kontrollieren.

Quellen

Zum Anfang
Chlamydien: Eine häufige STI
Chlamydien: Eine häufige STI

Chlamydien sind die häufigste sexuell übertragbare Krankheit in Deutschland.

Chlamydien Test beim Mann
Chlamydien Test beim Mann

Chlamydien Tests für Männer: Urinuntersuchungen, Abstrichen und Bluttests.

Chlamydien beim Mann
Chlamydien beim Mann

Die hälfte aller Infektionen bei Männern verläuft ohne Symptome. Unbehandelte Infektionen können zu Unfruchtbarkeit führen.

Chlamydien - das sind die Symptome
Chlamydien - das sind die Symptome

Symptome von Chlamydien: In bis zu 80 % der Fälle kommt es zu keinen oder nur sehr schwachen Beschwerden.

Chlamydien in der Schwangerschaft
Chlamydien in der Schwangerschaft

Eine unbehandelte Infektion während der Schwangerschaft kann zu Fehl- und Frühgeburten führen.

So verläuft eine Infektion mit Chlamydien
So verläuft eine Infektion mit Chlamydien

Nach einer Inkubationszeit von bis zu drei Wochen kann die Chlamydieninfektion Symptome wie Brennen beim Wasserlassen verursachen.

Wo können Chlamydien im Körper vorkommen?
Wo können Chlamydien im Körper vorkommen?

Verschiedene Subtypen von Chlamydien können Infektionen der Augen und Atemwege verursachen.

Wie wird bei Chlamydien diagnostiziert?
Wie wird bei Chlamydien diagnostiziert?

Bei Frauen werden Abstriche der Scheide oder des Gebärmutterhalses als Untersuchungsmaterial empfohlen.