• SCHNELL
  • SICHER
  • KOMPETENT
Inhaltsverzeichniss
  1. Risiken und Nebenwirkungen natürlicher Potenzmittel
  2. Arten der natürlichen Potenzmittel
    1. Ginseng
    2. Horny Goat Weed
    3. Safran
    4. Maca
    5. Yohimbin
  3. Vorsicht bei natürlichen Potenzmitteln?
  4. Quellen

Je älter Männer werden, desto häufiger leiden sie zeitweise oder dauerhaft unter Erektionsstörungen, die auch als erektile Dysfunktion bezeichnet werden. Da diese Erkrankung nach wie vor für viele ein Tabuthema ist, suchen Betroffene oft zunächst auf eigene Faust nach einer Behandlungsmöglichkeit.

Neben schulmedizinischen Potenzmitteln gibt es einige natürliche Substanzen, denen eine potenzsteigernde Wirkung nachgesagt wird. Obwohl dies in vielen Fällen nur dem sogenannten Placeboeffekt zu verdanken ist, existieren einige Substanzen, die die Potenz tatsächlich positiv beeinflussen können. Auch eine Umstellung des Lebensstils und der Ernährung kann sich bereits positiv auswirken.

Quellen

Zum Anfang