Kamagra Oral Jelly: Tropfen von Gel um bunte Oral Jellies darzustellen.
  1. Was ist Kamagra Oral Jelly?
  2. Welche Risiken und Nebenwirkungen hat Kamagra Oral Jelly?
  3. Kann man Kamagra Oral Jelly in Deutschland kaufen?
  4. Warum ist Kamagra illegal in Deutschland?
  5. Legale Alternativen zu Kamagra Oral Jelly
Kamagra Oral Jelly: Tropfen von Gel um bunte Oral Jellies darzustellen.

Kamagra ist der Handelsname eines Potenzmittels, welches in Deutschland nicht zugelassen ist.

Kamagra Oral Jelly ist ein Medikament des indischen Unternehmens Ajanta Pharma mit dem Wirkstoff Sildenafil (welcher auch in Viagra enthalten ist). Kamagra ist, genauso wie andere Oral Jellies, in der EU und Deutschland nicht zugelassen, das Medikament darf daher auch nicht vertrieben oder gekauft werden. 

Auf einen Blick
  • Kamagra Oral Jelly ist ein in der EU und Deutschland nicht zugelassenes Medikament auf Basis von Sildenafil
  • Sowohl der Verkauf als auch der Erwerb sind illegal
  • Kamagra unterliegt in Europa keiner medizinischen Kontrolle - bei der Einnahme besteht ein erhebliches Gesundheitsrisiko

Auf der Suche nach rezeptfreien Potenzmitteln finden viele Patienten Angebote für Kamagra Oral Jelly. Diese stammen immer aus dem Ausland und sind in Deutschland illegal. Die Produkte unterliegen keiner medizinischen Qualitätsprüfung und können erhebliche Gesundheitsrisiken darstellen. Vergleicht man die dubiosen Angebote mit seriösen Potenzmitteln, so sind die legalen Varianten oft sogar günstiger.

Was ist Kamagra Oral Jelly?

Kamagra Oral Jelly ist ein Potenzmittel des indischen Pharmaunternehmens Ajanta Pharma. Es handelt sich um ein Generikum von Viagra, das laut Angaben des Herstellers, ebenso wie das Originalmedikament, den Wirkstoff Sildenafil enthalten soll.

Oral Jelly bedeutet so viel wie „Gel zum Einnehmen“. Es gibt viele verschiedene Webseiten, die diese Jellies verkaufen, am häufigsten wird jedoch Kamagra Oral Jelly angeboten.

Einer der angeblichen Vorteile der Jellies ist, dass dessen Konsistenz die Einnahme vereinfache und auch ohne Wasser ermögliche. Außerdem sei der Geschmack angenehmer als bei herkömmlichen Tabletten. Häufig wird versprochen, dass Kamagra Oral Jelly einen früheren Wirkungseintritt hat, da der Wirkstoff direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen wird.

Oral Jellies sind in der EU nicht zugelassen. Da das Medikament nicht vertrieben werden darf, unterliegen es keiner medizinischen Kontrolle und seine Wirksamkeit und Qualität können nicht gewährleistet werden. Die Inhaltsstoffe der erworbenen Produkte können stark variieren. Die Verwendung kann daher erhebliche gesundheitliche Risiken bergen.

Es ist davon auszugehen, dass die Medikamente in Deutschland ohne das Wissen der Firma verkauft werden oder es sich um Fälschungen handelt.

Wie kann Fernarzt bei Erektionsstörungen helfen?

Sprechen Sie mit unseren erfahren ÄrztInnen per Video- oder Telefonsprechstunde oder fragen Sie ohne Umwege direkt ein Rezept per Fragebogen an.

Kamagra Oral Jelly: Beispielbild für Sachets mit Gel.

Welche Risiken und Nebenwirkungen hat Kamagra Oral Jelly?

Wie die meisten Medikamente kann auch Kamagra Oral Jelly Nebenwirkungen haben. Zu den möglichen Nebenwirkungen von Sildenafil-haltigen Mitteln gehören Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schwindel, Magenprobleme, eine verstopfte oder laufende Nase, Sehstörungen, Gesichtsrötung und eine Dauererektion (Priapismus).

Der Hersteller weist dabei nicht ausdrücklich darauf hin, dass Kamagra Oral Jelly – wie Viagra auch – nicht häufiger als einmal täglich eingenommen werden darf. Kamagra Oral Jelly enthält laut Hersteller eine Dosis von 100 mg Sildenafil. Das ist bereits die Maximaldosis der in Deutschland zugelassenen Sildenafil-haltigen Medikamente und kann dementsprechend starke Nebenwirkungen zeigen. Das zeigen auch diverse anonyme Erfahrungsberichte von Kamagra Oral Jelly im Internet.

Wie gefährlich ist Kamagra Oral Jelly?

Analysen beschlagnahmter Medikamente haben ergeben, dass die Dosierung bei Oral Jellies häufig nicht den Angaben entspricht und die Maximaldosis von 100 mg übersteigt.

Bei einer Überdosierung, bestimmten Begleiterkrankungen oder bei gleichzeitiger Einnahme bestimmter anderer Medikamente kann es zu einem gefährlichen Blutdruckabfall kommen.

Die Einnahme potenzfördernder Mittel sollte daher stets zuvor mit einem Arzt bzw. einer Ärztin abgeklärt werden. Dies ist beim Kauf von Kamagra Oral Jelly nicht möglich.

Kann man Kamagra Oral Jelly in Deutschland kaufen?

Kamagra Oral Jelly ist in der EU nicht zugelassen und kann daher auch in Deutschland weder ärztlich verschrieben noch legal erworben werden. Trotz der fehlenden Zulassung werden Oral Jellies auf vielen Onlineportalen zum Verkauf angeboten.

Anbieter von Oral Jellies sind als unseriös einzustufen und verfügen über keine Lizenz für den Verkauf von medizinischen Präparaten. Von einem Kauf des Medikaments oder anderer Medikamente auf diesen Plattformen ist daher unbedingt abzuraten.

Arzt mit Stetoskop
Haben Sie Erektionsprobleme?

Sprechen Sie unseren ÄrztInnen über Ihre Erektionsprobleme bevor Sie zu Potenzmitteln jeglicher Art greifen. Fernarzt bietet eine Sprechstunde per Video oder Telefon an, in der erfahrene ÄrztInnen mit Ihnen mögliche Ursachen abklären können. Holen Sie sich ärztlichen Rat und gegebenenfalls ein Rezept basierend auf der Diagnose.

Warum ist Kamagra illegal in Deutschland?

Kamagra wurde weder von den deutschen Behörden noch von der Europäischen Kommission zugelassen, da das Mittel gesundheitsschädlich sein kann. Nach deutschem Recht dürfen Arzneimittel nur mit einer entsprechenden deutschen oder europäischen Zulassung importiert werden. Aus diesem Grund ist die Einfuhr und Vermarktung von nicht zugelassenen Medikamenten strafbar (§ 96 Nr. 5 Arzneimittelgesetz).

Die Bestellung des Arzneimittels aus dem Internet ist dementsprechend strafbar und verstößt gegen das „Verbringungsverbot“. Außerdem handelt es sich bei Online-Produkten aus dem Ausland oft um Fälschungen, die keinen oder einen anderen Wirkstoff enthalten können. Zwar fallen die Strafen beim ersten Vergehen geringer aus, jedoch kommt es meistens zu einem Gerichtsverfahren. Mit einer Geldstrafe und Beschlagnahmung der Ware muss gerechnet werden.

Kamagra darf in Deutschland auch nicht von ÄrztInnen verschrieben oder in einer Apotheke verkauft werden, da jede Art der Verbreitung von nicht zugelassenen Arzneimitteln rechtswidrig ist. Ob ein Medikament in Deutschland zugelassen ist, können Sie selber auf der Internetseite des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation einsehen.

Legale Alternativen zu Kamagra Oral Jelly

Zur medikamentösen Behandlung von Erektionsproblemen verschreiben ÄrztInnen in der Regel sogenannte PDE-5-Hemmer. Ein weit verbreiteter Wirkstoff ist Sildenafil, dieser ist auch in Kamagra enthalten. Jedoch sind weder die Dosierung noch die weiteren Inhaltsstoffe von Kamagra durch deutsche oder europäische Behörden geprüft, weshalb dringend von der Einnahme abzuraten ist.

Rezeptpflichtige Potenzmittel mit Sildenafil. Beliebtheit von Viagra und anderen Sildenafil-haltigen Medikamenten bei Fernarzt.com.

Es gibt viele legale Alternativen in Deutschland, welche auch preislich mit den illegalen Produkten mithalten oder diese sogar unterbieten können. Alle zugelassenen Medikamente zur Potenzsteigerung sind in Deutschland aufgrund ihrer Nebenwirkungen und Interaktionen mit anderen Medikamenten rezeptpflichtig – dadurch wird eine ärztliche Betreuung bei der Einnahme und Dosierung gewährleistet.

Quellen

Zum Anfang