• SCHNELL
  • SICHER
  • KOMPETENT
Inhaltsverzeichniss
  1. Der Blasenentzündung vorbeugen – so geht's!
  2. Hausmittel zur Vorbeugung
  3. Andere Möglichkeiten
  4. Quellen
  5. Ihre Behandlung bei Fernarzt

Jede zweite Frau hat mindestens einmal im Leben eine Zystitis, besser bekannt als Blasenentzündung. Obwohl auch Männer an einer Blasenentzündung erkranken können, sind Frauen deutlich häufiger betroffen.

Studien Zeigen, dass bei Betroffenen ab 60 Zwei Drittel aller Infektionen bei Frauen auftreten. Zwischen dem 21 und 50 Lebensjahr erkranken rund 50 % aller Frauen. Im Gegensatz dazu erleiden nur 0,06 - 0,08 % der Männer in diesem Alter eine Blasenentzündung.

Grund hierfür ist unter anderem die unterschiedliche Länge der Harnröhre beider Geschlechter. Meist sind Bakterien die Auslöser von Blasenentzündungen, seltener Viren oder Pilze.

Da die Bakterien in vielen Fällen über den Darm in die Harnwege gelangen, spielt Hygiene eine besonders große Rolle bei der Vorbeugung der Blasenentzündung.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • Die richtige Intimhygiene ist die wichtigste vorbeugende Maßnahme, besonders bei Frauen.
  • Frauen und Männer sollten ausreichend trinken.
  • Nach dem Geschlechtsverkehr sollten Frauen ihre Blase entleeren.
  • Bei häufig wiederkehrenden Infektionen können auch Antibiotika zur Prävention eingesetzt werden.

Quellen

Ihre Behandlung bei Fernarzt

Zum Anfang

Wie funktioniert Fernarzt?

1. Wählen Sie Ihr Medikament
2. Füllen Sie unseren Fragebogen aus
3. Auswertung durch Partnerarzt
4. Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause