Welche Pillenarten gibt es und was unterscheidet sie?

Sie gilt als eines der zuverlässigsten Verhütungsmittel: Die Antibabypille. Seit nunmehr fünf Jahrzehnten verlassen sich Frauen jeder Generation auf die kleine Tablette.

Was mit einem Präparat begann, präsentiert sich heute mit einem großen Sortiment verschiedener Pillen. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über Pillenarten für die Frau.

Es wird zwischen drei Arten der Antibabypille unterschieden:

  • Die Minipille
  • Die Mikropille
  • Die Kombinationspille

Den Unterschied der Pillenarten ist ihre hormonelle Zusammensetzung. Der Schutz vor Schwangerschaft wird durch das Eingreifen in den weiblichen Zyklus erzeugt. In der Regel ist Gestagen der Hauptbestandteil der Pille. Richtig eingenommen, unterdrückt die Pille die Eireifung, auf die normalerweise der Eisprung folgt.

Häufig verschriebene Pillen

Evaluna 20® 0,02 mg/0,1 mg Filmtabletten Verpackung Vorderseite
Evaluna 20 0,02 mg/0,1 mg Filmtabletten

ab 24,51 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen
Lamuna 30 0,15 mg/0,03 mg Filmtabletten Verpackung Vorderseite
Lamuna 30 0,15 mg/0,03 mg Filmtabletten

ab 25,74 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen
Lamuna 20 0,15 mg/0,02 mg Filmtabletten Verpackung Vorderseite
Lamuna 20 0,15 mg/0,02 mg Filmtabletten

ab 25,74 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen
Maxim 0,03 mg/2 mg überzogene Tabletten Verpackung Vorderseite
Maxim 0,03 mg/2 mg überzogene Tabletten

ab 25,39 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen