Frau mit Hand am Po
  1. Wie entstehen Pickel und Pusteln am Gesäß?
  2. Welche Ursachen sind der Grund für Pickel am und um das Gesäß?
  3. Aus medizinischer Sicht, was sollte ein Patient mit Pickeln am Gesäß tun?
  4. Kann man durch eine gesunde Ernährung und wenig Stress Pickel am Po vermeiden?
  5. Doch was hilft bei Pickeln am Po akut?
  6. Was empfehlen Sie, um die unliebsamen Pickel am Po zu vermeiden?
Frau mit Hand am Po

Was tun bei Pickeln am Po? Unliebsame Pickel können besonders störend und unangenehm sein, besonders dann, wenn sie an äußerst sensiblen Stellen entstehen.

Pickel im Gesäßbereich sind keine Seltenheit und können mehrere Entstehungsursachen haben. Das damit verbundene Schamgefühl animiert betroffene Personen oftmals mit eignen Hausmitteln zu experimentieren, um die unliebsamen Pickel zu eliminieren. Ob das sinnvoll ist, was wirklich hilft und was man besser nicht tun sollte, erklärt unsere Fernärztin Dr. Tamara Wald im Fachinterview.


"Anders als mit Pickeln im Gesichtsbereich, kann falsche Kleidung eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Pickeln am Po spielen."

"Helfen können schon Hausmittel wie Sitzbäder (z.B. mit Kamille oder entzündungshemmenden Gerbstoffen) und desinfizierende Maßnahmen. Helfen keine Hausmittel, dann können nach Rücksprache mit Arzt/Ärztin antiseptische Salben, ggf. auch antibiotische Salben verschrieben werden."

Zum Anfang
Bleiben Sie Informiert

Erhalten Sie wertvolle ärztliche Tipps rund um Ihre Gesundheit sowie medizinische News und aktuelle Angebote.