Inhaltsverzeichniss
  1. Was genau ist die Pillenpause?
  2. Warum dauert die Pillen-Pause sieben Tage?
  3. Kann die Pillenpause verkürzt werden?
  4. Kann die Pillenpause verlängert werden?
  5. Die Pillenpause und Pillenwechsel
  6. Quellen

Die überwiegende Mehrheit der Frauen in Deutschland verhütet mit der Antibabypille. Bei den meisten Präparaten aus der Gruppe der Mikropillen wird die Einnahme nach 21 Tagen von einer siebentägigen Pillenpause unterbrochen.

Während dieser Pause kommt es zur sogenannten Entzugsblutung, die leichter und kürzer als eine reguläre Menstruationsblutung ausfallen kann. Doch warum wird die Einnahme überhaupt pausiert und was ist dabei zu beachten?

Quellen

Zum Anfang