Fenster schliessen
Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten Verpackung Vorderseite
Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten Verpackung Vorderseite Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten Verpackung Rückseite Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten Verpackung Oberseite

Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten

  • Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten Verpackung Vorderseite
  • Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten Verpackung Rückseite
  • Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten Verpackung Oberseite
Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten Verpackung Vorderseite Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten Verpackung Rückseite Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten Verpackung Oberseite

Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten

Nicht vorrätig
21,40 € zzgl. Behandlungsgebühr
inkl. 19% MwSt. Nicht vorrätig

Kostenlose Lieferung innerhalb von ca. 2 Werktagen.

Aristo Pharma GmbH

Amicette® ist ein kombiniertes orales Kontrazeptivum, das zur Verhütung einer Schwangerschaft angewendet wird. Um eine Schwangerschaft zu verhüten, muss Amicette® wie angewiesen eingenommen werden. Dieses Kontrazeptivum enthält zwei Typen von weiblichen Geschlechtshormonen, Östrogen und ein Gestagen. Da es zwei Hormone enthält, wird Amicette® als „kombiniertes hormonelles Kontrazeptivum“ bezeichnet.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsbeilage für Amicette® 250 Mikrogramm / 35 Mikrogramm Tabletten als PDF herunterladen

Wie bestellt man?

1. Suchen Sie nach Ihrem Medikament

Finden Sie die Behandlung, die Sie benötigen.

2. Füllen Sie unseren Fragebogen aus

Ein in der EU registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.

3. 24h Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

NextDay Lieferung. Jede Bestellung ist mit einer Trackernummer ausgestattet.

4. Nachbestellen ist ganz einfach

Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, sodass Sie ganz einfach nachbestellen können.

Amicette® ist ein kombiniertes orales Kontrazeptivum, das zur Verhütung einer Schwangerschaft angewendet wird. Um eine Schwangerschaft zu verhüten, muss Amicette® wie angewiesen eingenommen werden. Dieses Kontrazeptivum enthält zwei Typen von weiblichen Geschlechtshormonen, Östrogen und ein Gestagen. Da es zwei Hormone enthält, wird Amicette® als „kombiniertes hormonelles Kontrazeptivum“ bezeichnet.

Was Amicette® enthält Jede Tablette enthält: 250 Mikrogramm des Gestagens Norgestimat und 35 Mikrogramm des Östrogens Ethinylestradiol. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Lactose-Monohydrat, Povidon K25, All-rac-alpha-Tocopherol, mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, vorverkleisterte Stärke (Mais), Magnesiumstearat [pfl anzlich] (Ph.Eur.), Indigocarmin, Aluminiumsalz (E 132).

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Nehmen Sie Amicette® 21 Tage lang jeden Tag ein

Amicette® steht in Blisterstreifen zu jeweils 21 Tabletten zur Verfügung, wobei jeder Tablette ein bestimmter Wochentag zugewiesen ist. Nehmen Sie Ihre Tabletten jeden Tag zur gleichen Tageszeit ein. Beginnen Sie mit der Einnahme einer Tablette, die mit dem richtigen Wochentag gekennzeichnet ist. Halten Sie sich bei der Einnahme an die Richtung, die durch die Pfeile auf dem Streifen angegeben ist. Nehmen Sie jeden Tag eine Tablette ein. Schlucken Sie die Tabletten als Ganzes, falls nötig mit etwas Wasser. Die Tabletten dürfen nicht zerkaut werden.

Legen Sie danach sieben tablettenfreie Tage ein

Nachdem Sie alle 21 Tabletten des Blisterstreifens eingenommen haben, legen Sie eine siebentägige Tablettenpause ein. Wenn also die Einnahme der letzten Tablette einer Packung auf einen Freitag fällt, nehmen Sie die erste Tablette der nächsten Packung am Samstag der folgenden Woche ein.

Wenige Tage, nachdem Sie die letzte Tablette aus dem Blisterstreifen eingenommen haben, sollte eine Entzugsblutung (wie eine Regelblutung) einsetzen. Diese Blutung hält möglicherweise noch an, wenn Sie mit der Einnahme aus dem nächsten Tablettenstreifen beginnen. Sie müssen während der siebentägigen Tablettenpause keine zusätzlichen Vorkehrungen zur Verhütung einer Schwangerschaft treffen – sofern Sie Ihre Tabletten korrekt eingenommen haben und pünktlich mit dem nächsten Tablettenstreifen beginnen.

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal, wenn Sie sich Sorgen wegen etwaiger Nebenwirkungen machen, die Ihrer Meinung nach auf Amicette® zurückzuführen sein könnten. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind.

Sehr häufige Nebenwirkungen: können bei mehr als 1 Anwenderin von 10 auftreten

  • Kopfschmerzen (bei starken, ungewöhnlichen oder lang anhaltenden Kopfschmerzen suchen Sie jedoch bitte so schnell wie möglich Ihren Arzt auf)
  • Magenverstimmung
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Scheidenblutung
  • Blutungen und Schmierblutungen zwischen Ihren Regelblutungen während der ersten wenigen Monate
  • Schmerzhafte oder ungewöhnliche Periode

Häufige Nebenwirkungen: können bei 1 bis 10 Anwenderinnen von 100 auftreten

  • Harnwegsinfekte (Schmerzen beim Wasserlassen)
  • Scheideninfektionen wie Candidose
  • Allergische Reaktionen (Überempfindlichkeit)
  • Flüssigkeitseinlagerungen
  • Depression
  • Stimmungsschwankungen
  • Nervosität
  • Schwindelgefühl
  • Schlafstörungen (Insomnie)
  • Migräne (bitte suchen Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt auf, wenn es bei Ihnen zum ersten Mal zu Zeichen einer Migräne kommt oder wenn sich Ihre Migräne verschlimmert)
  • Magenschmerzen
  • Blähungen
  • Verstopfung
  • Winde
  • Akne
  • Hautausschlag
  • Muskelkrämpfe
  • Schmerzen in den Beinen und Armen
  • Rückenschmerzen
  • Scheidenausfluss
  • Ausbleiben der Menstruationsblutung (Periode)
  • Schmerzen in den Brüsten
  • Schmerzen im Brustkorb
  • Geschwollene Hände, Knöchel oder Füße
  • Schwächegefühl
  • Gewichtszunahme

Gelegentliche Nebenwirkungen: können bei 1 bis 10 Anwenderinnen von 1.000 auftreten

  • Abnorme Gebärmutterhalszellen (wird durch einen Abstrich festgestellt)
  • Appetitveränderungen
  • Gewichtsschwankungen
  • Gefühl der Angst
  • Veränderung des sexuellen Verlangens
  • Ohnmachtsgefühl
  • Kribbel- oder Taubheitsgefühl
  • Veränderungen des Sehens
  • Augentrockenheit
  • Herzklopfen (Palpitationen)
  • Bildung von Blutgerinnseln (Thrombose)
  • Hoher Blutdruck
  • Hitzewallungen
  • Plötzliche Schmerzen im Brustkorb, Schwierigkeiten beim Atmen
  • Haarausfall (Alopezie)
  • Vermehrte Körper- und Gesichtsbehaarung (Hirsutismus)
  • Nesselausschlag (Urtikaria)
  • Jucken der Haut
  • Rötung der Haut
  • Hautverfärbung
  • Muskelschmerzen
  • Probleme mit den Brüsten, wie:

    • vollere Brüste
    • Flüssigkeitsaustritt aus den Brustwarzen
  • Eierstockzysten (können Schwellungen und Schmerzen des Bauchs und Veränderungen der Periode hervorrufen)
  • Scheidentrockenheit
  • Gewichtsabnahme

Bevor Sie mit der Einnahme beginnen oder sich entscheiden, ob Sie mit der Einnahme fortfahren oder nicht, müssen Sie verstanden haben, welche Nutzen und Risiken mit der Einnahme von Amicette® verbunden sind. Amicette® eignet sich zwar für die meisten gesunden Frauen, jedoch nicht für alle. Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an einer der in dieser Packungsbeilage aufgeführten Erkrankungen leiden oder einer der genannten Risikofaktoren bei Ihnen vorliegt.

Amicette® darf nicht eingenommen werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Norgestimat, Ethinylestradiol oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
  • wenn sich bei Ihnen gegenwärtig oder früher einmal ein Blutgerinnsel gebildet hat (Thrombose), d. h. in Ihren Beinen (tiefe Venenthrombose, TVT), in Ihrer Lunge (Lungenembolie) oder in einem anderen Teil des Körpers,
  • wenn Sie gegenwärtig (oder in der Vergangenheit) einen Herzinfarkt erlitten haben oder an einer bestimmten Art von Schmerzen im Brustkorb (sogenannte Angina pectoris) leiden bzw. gelitten haben,
  • wenn Sie gegenwärtig (oder in der Vergangenheit) einen Schlaganfall oder eine Erkrankung, die auf einen Schlaganfall hinweisen kann (zum Beispiel einen vorübergehenden kleinen Schlaganfall ohne Restsymptome), erlitten haben,
  • wenn Sie einen unter 6 Wochen alten Säugling stillen,
  • wenn Sie an Bluthochdruck leiden (Blutdruck von 160/100 mmHg oder höher),
  • wenn Sie an einer Erbkrankheit leiden, die sich auf die Fettwerte in Ihrem Blut auswirkt (sogenannte Dyslipoproteinämie),
  • wenn Sie an einer Erbkrankheit leiden, die sich auf Ihre Blutgerinnung auswirkt (wie einen „Protein-C-Mangel“ oder einen „Protein-S-Mangel“),
  • wenn Ihnen mitgeteilt wurde, dass Sie möglicherweise Brustkrebs oder Gebärmutterkrebs, Gebärmutterhalskrebs oder Scheidenkrebs haben,
  • wenn Sie an unklaren Scheidenblutungen leiden,
  • wenn Sie sich in einer Situation befi nden, in der das Risiko einer Blutgerinnselbildung (Thrombose) erhöht ist, zum Beispiel im Rahmen einer Operation oder bei längerer Ruhigstellung der Beine,
  • wenn bei Ihnen Herzrhythmusstörungen (Vorhoffl immern), Probleme mit den Herzklappen oder eine Herzschwäche vorliegen,
  • wenn Sie an starken Kopfschmerzen mit neurologischen Symptomen wie Veränderungen des Sehens oder Taubheitsgefühlen in einem beliebigen Teil des Körpers leiden (Migräne mit fokaler Aura),
  • wenn Sie seit mehr als 20 Jahren Diabetes haben oder an Diabetes mit Folgeproblemen leiden,
  • wenn Sie 15 Zigaretten pro Tag oder mehr rauchen und 35 Jahre alt oder älter sind,
  • wenn Sie gegenwärtig oder vor kurzem eine schwere Lebererkrankung haben bzw. hatten,
  • wenn Sie an Brust- oder Leberkrebs leiden,
  • wenn Sie derzeit (oder jemals) eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse haben bzw. hatten (Pankreatitis),
  • wenn Ihre Regelblutung noch nicht eingesetzt hat (Mädchen in der Pubertät).

Schneller und unkomplizierter Kauf. Sehr bemühter und freundlicher Kundenservice. Ich bin sehr zufrieden.

Elke M.
Tübingen

394 Bewertungen

Nicht einmal 24 Stunden zwischen Bestellung und Lieferung Selten einen so perfekten Service erlebt. Das wird definitiv nicht meine letzte Bestellung gewesen sein.

Nina H.
Neumünster

394 Bewertungen

Sehr unkomplizierte Bestellung, schnelle Bearbeitung & Übergabe an Versandapotheke, Lieferung bereits am darauffolgenden Werktag, sehr gut

Michael N.
Forst (Lausitz)

394 Bewertungen