• SCHNELL
  • SICHER
  • KOMPETENT
  • Partner der
  • +49 30 5490 9670

Migräneanfall - Was kann man dagegen tun?

Die Migräne ist ein medizinisches Problem, das Männer und Frauen gleichermaßen betrifft. Sie kann urplötzlich auftreten, ohne dass ein genauer Auslöser ausgemacht werden kann. Die Symptome sind sehr unterschiedlich ausgeprägt.

Manche Anfälle sind nach wenigen Augenblicken wieder vorbei. Andere dauern mehrere Stunden oder sogar Tage und können das Leben und die Arbeitsfähigkeit sehr stark beeinträchtigen. Dementsprechend sind natürliche Mittel gegen Migräne oft nicht ausreichend. Wirksame Arzneimittel gegen Migräne sind auf Rezept erhältlich.

Medikamente gegen Migräne

Imigran T Filmtabletten

ab 49,40 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen
Maxalt lingua Schmelztabletten

ab 19,03 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen
Sumatriptan-neuraxpharm Filmtabletten

ab 16,03 €

inkl. 19% MwSt. Auf Lager

Jetzt bestellen

Migräne - unterschiedliche Ausprägungen des Anfallsleidens

Ein Migräneanfall kann auf einen Reiz hin ausgelöst werden. Viele Patienten werden jedoch auch sozusagen aus heiterem Himmel von dem Anfall überrascht. Dies ist besonders problematisch, wenn Sie sich auf der Arbeit befinden oder gerade Ihren Urlaub genießen möchten.

Ein Migräneanfall beeinträchtigt aber auch den Alltag ganz enorm. Leiden Sie unter sehr starken Anfällen, sind Sie mitunter gar nicht fähig, Ihren Alltag zu bestreiten.

Als Sofortmaßnahme sollten Sie sich in einem abgedunkelten Raum Ruhe gönnen. Schließen Sie die Augen und achten Sie auf eine gute Lüftung des Raumes. Helles Licht kann die Intensität des Anfalls verstärken. Ruhe ist förderlich für ein rasches Abklingen der Beschwerden.

Bei schweren Anfällen kommen Sie ohne Medikamente gegen Migräne nicht aus. Allerdings helfen Ihnen als Migräne-Patient häufig nicht mehr die gewöhnlichen Kopfschmerztabletten. Die Wirkstoffe sind auf die spezielle Problematik der Krankheit nicht abgestimmt.

Möchten Sie schnelle Linderung der Beschwerden erreichen, sollten Sie auf spezielle Arzneimittel zurückgreifen. Für die Beschaffung dieser Mittel müssen Sie einen Arzt aufsuchen, denn die Medikamente sind rezeptpflichtig.


Wirksame Hilfe durch Medikamente gegen Migräne

Es gibt verschiedene Mittel, die gegen einen Migräneanfall wirksam helfen. Diese werden meist in Form von Tabletten eingenommen. Da es bei starken Anfällen dazu kommen kann, dass die Einnahme einer Tablette nicht möglich erscheint, gibt es Mittel, die Sie in Wasser auflösen. Sie trinken das Gemisch wie ein Glas Brause und profitieren von der einfachen Einnahm, aber auch von einer schnellen Wirksamkeit.

Wenn Sie Medikamente zu sich nehmen möchten, die rezeptpflichtig sind, müssen Sie vorab einen Arzt konsultieren. Haben Sie keine Möglichkeit, Ihren Hausarzt zu besuchen, fühlen Sie sich dafür zu krank oder mögen schlicht und einfach die Bequemlichkeit, können Sie auch auf Online-Behandlungen zurückgreifen.

Bei der Behandlung durch einen Online-Arzt bekommen Sie kompetente Hilfe: Sie können per Fragebogen ein Rezept für Ihr gewünschtes verschreibungspflichtiges Medikament beantragen. Das Medikament wird zu Ihnen nach Hause verschickt. Sie profitieren daher nicht nur von der ärztlichen Kompetenz und Erfahrung, sondern auch von einer besonders einfachen und schnellen Hilfe.